Wirtschaftsstandort Einbeck2017-01-09T14:54:25+00:00

Wirtschaftsstandort Einbeck

Einbeck liegt in Südniedersachen, zwischen Hannover und Göttingen. Durch Einbecks direkte Anbindung an die B 3 ist die Autobahn A7 und der Flughafen Hannover innerhalb kürzester Zeit zu erreichen; der ICE-Halt in Göttingen sorgt für komfortables und schnelles Fernreisen auf der Schiene.

Die historische Bier- und Fachwerkstadt im Ilmetal hat neben seiner jahrhundertealten Tradition vielfältige Angebote, eine sehr gute Wohnqualität, vielseitige Einkaufsmöglichkeiten, ein breitgefächertes Kulturangebot, einen hohen Freizeitwert und vieles mehr zu bieten.

In reizvoller Landschaft zwischen Leine und Solling gelegen, bietet Einbeck das, was eine moderne Stadt ausmacht: eine gelungene Symbiose von ansprechendem Wohn- und modernem Industriestandort. Die Gewerbegebiete im Osten und Westen fügen sich in das Stadtbild und die landschaftliche Umgebung fließend ein.

Hier lässt es sich gut arbeiten und leben: wohnen im Stadtkern oder im „Grünen“ – die Region wartet mit attraktiven Mieten und Preisen zum Erwerb von Wohneigentum auf. Für „Häuslebauer“ sind in den Wohngebieten der Stadt und der umliegenden Ortschaften zahlreiche bebaubare Flächen ausgewiesen.

Für Unternehmen gibt es ausreichend Platz, sich anzusiedeln. Ohne Kompromisse – Einbeck hat für fast alle Bedürfnisse ein Angebot, egal ob kleines Ladengeschäft in der Altstadt oder voll erschlossene, große Industriefläche in Einbecks Gewerbegebieten.

Wie man sich entscheidet, immer wohnt und arbeitet man hier an einem Ort, wo andere Urlaub machen.

Broschüre zum Wirtschaftsstandort Einbeck

Mitten in Deutschland

Geografische Lage:
Einbeck liegt in Südniedersachsen zwischen Hannover und Göttingen verkehrsgünstig 10 Fahrminuten entfernt von der Autobahn A7

Einwohner:
Einbeck hat circa 33.000 Einwohner

Fläche:
Wussten Sie schon, dass Einbeck mit 231 Quadratkilometern flächenmäßig die größte Stadt Südniedersachsens ist?