Datenschutzerklärung der Stadtverwaltung Einbeck

Die Stadt Einbeck nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlich im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Nds. Datenschutzgesetzes (NDSG) ist die Stadt Einbeck, vertreten durch die Bürgermeisterin. Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung oder allgemein zum Datenschutz richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse: stadtverwaltung@einbeck.de.

Informationen zur Datenverarbeitung

Die nachfolgenden Informationen betreffen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Wenn die Stadt Einbeck personenbezogene Daten verarbeitet, bedeutet das, dass wir diese Daten z. B. erheben, speichern, verwenden, übermitteln oder löschen. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, warum wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, bei wem wir sie erheben und was wir mit diesen Daten tun. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte im Hinblick auf den Datenschutz und an welche Ansprechpartner/innen Sie sich diesbezüglich wenden können.

Kontaktdaten

Stadt Einbeck
vertreten durch Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek
Teichenweg 1
37574 Einbeck
05561-9160
stadtverwaltung@einbeck.de

Kommunale Dienste Göttingen -KDG- (kAöR)
Behördliche/r Datenschutzbeauftragte/r
Paulinerstraße 14
37073 Göttingen
Tel.: 0551 384-4125
E-Mail: datenschutz@kdgoe.de

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Zweck

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Aufgaben erfüllen zu können. Sofern wir die für unsere Aufgabenerfüllung erforderlichen Daten nicht erhalten, kann es dazu kommen, dass wir Ihr Anliegen nicht bearbeiten können. Aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen bzw. zugelassenen oder durch Ihre Einwilligung legitimierten Datenerhebung ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtmäßig. Personenbezogene Daten werden nur im notwendigen Umfang erhoben.

Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten richtet sich nach den jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungs- und Löschfristen. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange gespeichert, wie sie für die Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich sind.

Ihre Rechte aus Art. 15 ff. DSGVO

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen (Art. 15 DSGVO). In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen möglichst präzise fassen, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen (Art. 16 DSGVO). Sie können unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden. In den in Art. 18 DSGVO genannten Fällen (z.B. wenn Sie die Richtigkeit Ihrer gespeicherten Daten bestreiten) haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen. Eine Verarbeitung kann trotz Einschränkung dann nur noch erfolgen, soweit an der Verarbeitung ein wichtiges öffentliches Interesse besteht. Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, und sofern an der Verarbeitung kein überwiegendes öffentliches Interesse besteht oder eine Rechtsvorschrift uns zur Verarbeitung verpflichtet (Art. 21 DSGVO). Sofern Sie der Datenverarbeitung widersprechen möchten, teilen Sie uns dies bitte unter den oben genannten Kontaktdaten mit. Beruht die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Ihrer Einwilligung, können Sie diese, ebenfalls unter den genannten Kontaktdaten, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall die Nutzung unserer Angebote für Sie nicht mehr möglich sein könnte. Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Ihrem Anliegen nicht oder nicht in vollem Umfang nachgekommen sind, können Sie bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, Beschwerde einlegen.

Hinweise zu den Internetseiten der Stadtverwaltung

Wenn Sie uns über unsere Kontaktformulare auf www.einbeck.de oder einer der anderen Internetseiten der Stadtverwaltung Informationen und Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung bei uns gespeichert. Mit dem Absenden eines Online-Formulars erklären Sie sich mit der elektronischen Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden. Die Internetseiten der Stadtverwaltung verwenden sogenannte Session-Cookies. Diese enthalten keine persönlichen Angaben und werden nach dem Beenden des Browsers wieder gelöscht. Daneben wird ein Cookie auf Ihrem Endgerät für eine Woche gespeichert, der dokumentiert, Sie als Besucher/in der Internetseite den Cookie-Hinweis gesehen haben. Die verwendeten Schriftarten werden von einem Google-Server (fonts.googleapis.com) geladen. Hierbei setzt Google eigene Cookies. Das gleiche gilt für weitere Dienste und Dateien von Dritten, die in den Internetseiten der Stadt eingebunden sind. Hierzu wird auf die atenschutzerklärungen der jeweiligen Dritten verwiesen. Für diese externen Internetseiten und Datenschutzerklärungen übernehmen wir keine Verantwortung und Haftung.